Tarnpanzer

Das ist Putins teuflischer Tarnpanzer!

Lange hat die Welt gerätselt, wie Putin den Einmarsch in die Ukraine durchgeführt hat, ohne dass es glaubwürdige Satellitenbilder, Reifen- oder Kettenspuren auf den Feldern, Überbleibsel von Geschossen oder Leichen russischer Soldaten gefunden werden konnten. Ein Wistleblower des russischen Inlandgeheimdienst FSB enthüllt nun das Waffenarsenal des Schreckens aus Putins Terrorkammer.

Speerspitze des Angriffskrieges gegen das friedliche, demokratische Nachbarland ist der hypermoderne Tarnpanzer.

Der Panzer ist durch eine moderne – im Westen bisher unbekannte Technologie – völlig unsichtbar, lautlos und hinterlässt durch eine ebenfalls völlig unbekannte Luftkissentechnologie keine Reifen- oder Kettenspuren auf dem Boden.

Der Clou: Der Panzer besteht nicht aus Stahl, sondern ist komplett aus diamanthartem Karbon gefertigt. Wird der Panzer zerstört, wird automatisch eine chemische Kettenreaktion ausgelößt, welche den Kohlenstoff mit dem Luftsauerstoff in CO2 verwandelt. Der Panzer löst sich also buchstäblich in Luft auf. Der ukrainischen Armee ist es einmal gelungen einen Konvoi mit 23 dieser Panzer zu zerstören (AMR berichtete). Erwartungsgemäß hinterließ der Verband nach seiner Zerstörung keinerlei Spuren.

Einziger Nachteil des Panzers: Er kann von gewöhnlichen Drahtzäunen aufgehalten werden, auch wenn diese erst Monate später gebaut werden und ist darauf angewiesen ein Loch in jenem transtemporalen Zaun zu finden. Experten vermuten, dass dies ein Problem der Tarntechnologie ist.

Silent Polar Bear

Silent Polar Bear

 

Außerdem haben die hinterhältigen russischen Ingenieure eine spezielle BuK Rakete entwickelt, die im Gegensatz zu einer herkömmlichen BuK keinen Höllenlärm erzeugt, keine lange sichtbaren Kondenzstreifen hinterlässt und praktisch lautlos explodiert. Besonderes Kennzeichen von Treffern mit einer BuK Rakete sind die Splittergeschosse, die bei einer bis zu 20 fachen Schallgeschwindigkeit bei der Explosion jedes beliebige Material durch Reibungshitze in Brand setzen. Die spezielle Weiterentwicklung des 9K40 BUK-M2 (Interne Bezeichnung 9K45 BUK-M2X) NATO Codename SA -33 – Silent Polar Bear verschießt spezielle Kühlkörper (kalte Explosion), welche die Reibungshitze kompensieren und so ein in Brand geraten des getroffenen Objekts verhindern. Es wirkt dann so, als ob das abgeschossene Objekt, mit einem Maschinengewehr durchlöchert wurde. Das erklärt auch das gefälschte Satellitenbild, welches die Russen in Umlauf gebracht haben, auf dem angeblich ein ukrainischer Kampfjet Flug MH17 der Malaysia Airlines abschießt. Hier wird die ganze Hinterhältigkeit und Putins perfide Pläne offenbar. mit äußerst kriminellen aber raffinierten Methoden versucht er der Ukraine die Schuld für den Angriff selbst in die Schuhe zu schieben.

Nachdem immer offensichtlicher wurde, dass die USA aufgrund ihrer Rückständigkeit mit der Hochtechnologie der Russen nicht mehr mithalten können, fragt sich die Welt, wie man diese Russen aufhalten soll.

 

12 Antworten zu “Das ist Putins teuflischer Tarnpanzer!”

  1. li-tai-pe sagt:

    hier Originalaufnahmen des Tarnpanzers im Gefechtseinsatz

    https://www.youtube.com/watch?v=poLf9Qamnpk

  2. Emanuele sagt:

    Hahahahahahahahah ich glaube man hat euch gewaltig ins hirn geschissen !!

  3. […] Independet ausfürlich berichtete. Und die müssen es ja wissen, die haben schließlich auch Putins Tarnpanzer in der Ukraine gesehen, auch wenn Sie aus naheliegenden Gründen keine Beweisfotos schießen konnten. Bin Laden […]

  4. Pinky und der Brain sagt:

    Der Tarnpanzer T100xx ist die Weiterentwicklung des Stelz im engl. auch Stealth Technologie. Hier kann man gut sehen das er bei Tageslicht doch noch entdeckt werden kann, aber das macht nichts, wegen seiner geringen Höhe (wenige pm Lichteffekt)ist er fast nicht zu treffen und sogut wie unverwundbar. Der Schrecken der westlichen Heere ist nun Geheimdienstberichten zu Folge auch schon im Ukraineeinsatz. Der T100xx ist in erster Linie aber eine Waffe der psychologischen Kriegführung da sein Angiffsverhalten noch zu wünschen lässt. Erste Erfolge geben den Konstrukteuren aber recht 100te Kybor(k)s und eine unbekannte Zahl amerikanischer ‘Schwarzwasser’ Söldner bekamen schon Schiss und mussten ins Lazarett. Ukrainischen Meldungen Zufolge nehmen die hygienischen Zustände ernste Ausmaße an der T100xx
    hat also sein Ziel erreicht.

  5. […] Ministerium für Wahrheit “Der Spiegel” bereichtete. Wieviele von Putins berüchtigten Tarnpanzern (nicht fotografierbar) noch in der Ukraine stehen, ist der weil ungeklärt. AMR hat schon vor wenigen Wochen von der […]

  6. […] Lange hat die Welt gerätselt, wie Putin den Einmarsch in die Ukraine durchgeführt hat, ohne dass es glaubwürdige Satellitenbilder, Reifen- oder Kettenspuren auf den Feldern, Überbleibsel von Geschossen oder Leichen russischer Soldaten gefunden werden konnten. Ein Wistleblower des russischen Inlandgeheimdienst FSB enthüllt nun das Waffenarsenal des Schreckens aus Putins Terrorkammer…[…] Ministerium für Wahrheit “Der Spiegel” berichtete. Wieviele von Putins berüchtigten Tarnpanzern (nicht fotografierbar) noch in der Ukraine stehen, ist der weil ungeklärt. AMR hat schon vor wenigen Wochen von der […] http://amr.amronline.de/2014/12/29/das-ist-putins-teuflischer-tarnpanzer/ […]

  7. […] Putin besitzt die teuflischsten Technologien: einen Tarnpanzer, der jegliche Spuren seiner Existenz vernichtet, klingonische Tarnvorrichtungen, Raketen, die […]

  8. Karlos sagt:

    Ihr Spinner!
    Wie krank seid Ihr?

  9. […] einig ist und alle nur darauf warten endlich vom bösen Aggressor Russland befreit zu werden, der sie mit seinen getarnten Panzern […]

  10. […] entschied er sich für den schwereren Weg und attackierte den Russen überraschend im Donbass, wo der Russe mit neuartiger Tarntechnologie nicht mal von Satelliten aufgespürt werden konnten. Die bisher unbekannte russische Technologie […]

  11. 003 Johanna Bond sagt:

    spricht euer Wistleblower wenigstens Akzentfrei Russisch?Hoffentlich habt ihr weniger für den Mist, als damals eure Konkurrenz für die Hitler Tagebücher bezahlt.Warum ist Holland gegen den beitritt der Ukraine zur EU, habt ihr darüber mal recherschiert, nein. Weil die Holländer herausgefunden haben dass, das holländische Verkehrsflugzeug von einer Bug-Rakete, abgefeuert von einem Fahrbaren Boden-Luftgeschütz aus abgeschossen worden ist. allerdings steht im holländischen Ermittlungsbericht das der Abschuss dieser Rakete aus der Richtung kam, das zu diesem Zeitpunkt tum Hoheitsgebiet der Ukraine zählte.Ferner (was niemals in den Medien berichtet worden ist) das die Ukraine sehr wohl über Russische bug-Raketen samt Fahrbaren Abschussvorichtungen, sowie den dazu ausgebildeten Soldaten verfügt. Die sich im Waffenarsenal des Militärs befunden haben. Da sämtliche Waffen und deren Technik ja aus Russland stammten.Meint ihr der KGB wer inzwischen so verblödet und wüsste nicht wann welcher Sattelieht die Abschuss Stelle überfliegt um Fotos machen zu können um die fahrbare Abschussrampe zum präzisen Fotoshuting dort fachgerecht abzustellen!das müsste euch eigentlich schon zu denken geben. Der putsch in der Ukraine war ja ok, da das Volk unterdrückt wurde.Aber wenn ich sage wir haben das Volk befreit, dann muss man auch akzeptieren, wenn ein Teil des Volkes nicht mit der neuen Regierung konform gehen will und sich einem anderen Land zuwendet. Was hat aber die neue Regierung getan, die sich ja als die der Befreiung des Volkes von deren Unterdrückung durch die vorherige Regierung versteht. Die Abtrünigen derer mit Waffengewalt zur umkehr versucht, weshalb der Bürgerkrieg überhaupt entstanden ist. Was das angeht (ich sage jetzt nur was das angeht) sind sie ja dann kein bisschen besser als ihre Vorgänger, zwang ist und bleibt zwang und hat nix mit Befreiung zu tun. wenn man jemanden die Freiheit geben will, dann muss man auch akzeptieren, wenn nicht alle das wollen was der Befreier will.Den der Russe ist nicht einfach in die Krim einmaschiert und hat diese unter zwang anektiert, es war die Bevölkerung die sich Russland anstatt der neuen Regierung zugewandt hat. Warum hat man denn bis Heute (was das einfachste und Demokratisch’ste wäre dort keine Volks Abstimmung darüber gemacht. geht doch ganz einfach und dafür brauchts nicht mal Wahlzettel. nur drei farbige Buntstifte-zB. blaues kreuz- für Ukraine—rotes kreuz–für Russland–Schwarzes kreuz— für einen eigenständigen Staat names Krim. so in allen schulen dort werden Wahlurnen aufgestellt und zwei drei Kabinen mit den farbigen Stiften und lehren Zetteln die dann eingeworfen werden.Neben jeder Wahlurne steht ein Russischer, ukrainischer und ein Wahlbeobachter der EU oder Nato ecta. Dann braucht man nur nach Wahlende die kreuze der jeweiligen Farbe nachzählen und dann an eine Sammelstelle weitergeben und was dabei rauskommt, wird gemacht- das ist Demokratie und nix anderes. Dafür brauchts auch keine Vorbereitung- wenn es am Montag heisst in jedem dorf und Stadt der Halbinsel Krim findet das am nächsten Sonntag statt- mit zu bringen sind nur der Ausweis, um zu bestätigen das alle die Wählen auch dort leben und dass, das einzigste ist was aufgeschrieben wird, nämlich Ausweis Nummer und Meldeadresse, damit sich keine Fremdwähler einschleichen. das kann man auch per Hand machen unter den Augen aller Wahlbeobachter- ausweis zücken- Adresse, Namen und Uhrzeit aufschreiben und dann ab in die Kabine, Kreuz mit der jeweilig gewünschten Farbe auf’n lehren zettel machen. Diesen falten raus kommen und in die Wahlurne schmeissen. Schon wär der Bürgerkrieg beendet. Denn die Sanktionen gegen Russland betreffen Russland viel, viel weniger als uns. Deutschland hat fast überwiegend nach Russland exportiert nicht anders herum. Technik, Autos (weshalb wir vom Russen noch nie wegen der Abgaswerte verklagt worden sind, so wie vom Ami obwohl deren Abgaswerte von seinen zu uns importierten Autos genauso wenig stimmen ups.) Lebensmittel, Bekleidung,Sportartikel, Medikamente, Maschinen ecta. was hat der Russe denn zu uns Importiert- Kaviar, Russische Geschäftsleute, Pelze, Gas ähh stellt euch mal vor er hätt es wie wir gemacht und uns den Gashahn abgedreht, denn sein Gas könnte er auch nach China verkaufen.Warum hat denn der Ami seinen Verkehrsflugzeugen drei tage bevor das passiert ist komischer weise Überflug verbot über die Ukraine erteilt, warum hat der Ami ganze kurz zuvor schon ganze Züge mit Panzern und anderen Militärischer Ausrüstung schon an die Aussen Grenze der EU vor der Ukraine verlegen lassen, was aber nicht öffentlich geschah. warum hat der Ami die Sanktionen gegen Russland uns auferlegt. Die im endefekt nur uns nicht aber dem Russen schaden und schon gar nicht dem Ami. Warum wird in einem Interview eines Mitgliedes des Amerikanischen thin Tank Rates öffentlich gesagt- das es gewollt ist die Beziehung zwischen Russland und Europa zu zerbrechen um so weder Russland noch die EU zu stark werden zu lassen um somit die Amerikanische Welt Vormacht Stellung zu erhalten.

Schreib einen Kommentar