Nach Nawalny Urteil: Pussy Riot ruft zu Solidaritätsorgie auf dem Roten Platz auf

Heiße Szenen in kalter Umgebung. Unter dem Motto “Warmficken bis Putin abtritt” will Pussy Riot auf dem Roten Platz eine Performance abliefern die sich gewaschen hat. Dabei soll nach Möglichkeit die gesamte russische Opposition teilnehmen. Die Männer sollen dabei als Hähne verkleidet auftreten.

Dank des kalten Wetters werden Sie automatisch eingefroren. Anschließend werden die Tiefkühlhähnchen von den Frauen in die Muschies gesteckt. Dieser kreative Protest soll zeigen wie die Opposition von Putin einfach weggesteckt wird. Gleichzeitig soll es Solidarität mit den Menschen in der Ukraine zeigen, die diesen Winter vermutlich frieren müssen nur weil sie ihre Schulden an Russland nicht bezahlt haben. Die Organisatoren der Demonstration warnten, dass ist sehr kalt werden könnte und zu Erfrierungen einzelner Gliedmaßen kommen könne. Sollte dies der Fall sein so werde man dafür selbstverständlich auch Putin verantwortlich machen. Sollte es im schlimmsten Fall auch Tote durch Erfrierungen geben, so zeige dies die Barbarei des Putin-Regimes. Unterstützung erhielten die Demonstranten aus den USA nicht nur das der Post, der zur Demonstration aufrief, aus den USA kam – Nein! Diverse Nichtregierungsorganisationen sendeten auch Hilfsmittel für die Demonstration. Darunter waren Kondome und Sex-Spielzeuge aller Art. Außerdem Pistolen im Nawalny-Stil mit denen man militante Kaukasier wie Kakerlaken abknallen kann. Auch Mitglieder der pro europäischen Partei von Wladimir Schirinowskij und der Gruppe Femen haben ihre Teilnahme angekündigt.

2 Kommentare

  1. Gruppensex im Museum und Hühnchen in der Vagina. Könnten unsere freiheitlich westlichen Werte besser verteidigt werden? Diese Videos sollten in keinem Wohnzimmer unserer Wertegemeinschaft fehlen.
    Ich schlage vor, dass die Standesämter jedem neuvermählten Ehepaar dieses Highlight unserer freiheitlich demokratischer Grundordnung kostenlos überreichen. Auch „Mein Kampf“ hat auf diese Weise seinen Siegeszug um die Welt angetreten.

1 Trackback / Pingback

  1. Kiew legt Beweise für Unschuld der Separatisten vor

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*