AMR WT #1: Charlie Hebdo Falso, KEGIKA, Rote Pille (Video)

Fake News - näher an der Wahrheit als die Realität

9. Januar 2015 1
AMR Wochenthemen mit Hagen Grell und Florian SchaarAMR Wochenthemen mit Hagen Grell und Florian Schaar

Die Themen  ▶ Charlie Hebdo – schauspielerische Leistungen zu schlecht für’s Fernsehen?  ▶ Terror – Exklusivinterview  ▶  KEGIKA – Konsumkritik undercover  ▶  Rote Pille – unser neuer Sponsor stellt sich vor

„Diese zwei Teufelskerle“
– AMR-Leser (=Fake-Account der Redaktion)

Das neue Jahr beginnt mit dem neuen Sendeformat AMR-Wochenthemen: spritzig, mutig, doof und faktenvogelfrei. Florian Schaar und Hagen Grell besprechen die aktuelle Lage.

Empfohlen zum Thema folgende Artikel

▶ Selbstmordattentäter ohne Ausweis bricht Mission ab: http://amr.amronline.de/2015/01/08/irak-selbstmordattentaeter-bricht-misson-ab-weil-er-seinen-ausweis-vergessen-hat/

▶ Hollande beschuldigt USA des Terrors: http://amr.amronline.de/2015/01/08/charlie-hebdo-terror-paris-hollande-beschuldigt-usa/

▶ PEGIDA vereinigt sicht mit Gegendemonstranten: http://amr.amronline.de/2015/01/06/pegida-aendert-namen-und-vereinigt-sich-mit-gegendemonstranten/

UND HIER WEITERES ZUR AMR

+++ Website
http://www.amronline.de
+++ Twitter
https://twitter.com/amr_online_de
+++ Facebook
https://www.facebook.com/amronline.de
+++ Youtube
https://www.youtube.com/amr123online

 

Eine Antwort

  1. Tropf Sekret sagt:

    Hallo!

    Wieso langweilt Ihr die Zuschauer in Eurem Video mit den „Schweigeminuten“.

    In der „Sendepause“ sind die Menschen gezwungen, sich eigene Gedanken zu machen, werden vielleicht depressiv und bekommen Kopfschmerzen.

    Das kennen wir doch, wenn wir lange Zeit kein Sport getrieben haben und irgendwann wieder mit diesem Laster anfangen.

    Und was haben wir davon: „Muskelkater“

    Außerdem ist das ja auch eine „Zeitverschwendung“!

    Könnt Ihr in den „Schweigeminuten“ nicht entsprechende „Werbung“

    einblenden z.B. für „Das Schweigen“ „Schweigen der Lämmer“, oder „Der

    brave Soldat Schweig“.

    So könnt Ihr doch nebenbei ein bisschen „Kohle“ verdienen und schafft keine Probleme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.