Putin Trolle hacken Facebook

Das soziale Netzwerk war erst 20 Minuten ausgefallen, da war in der freien westlichen Presse bereits klar, wer dafür verantwortlich ist. “Dies ist ein schwerer Angriff auf die Meinungsfreiheit!” sagte ein sichtlich erregter Frank-Walter Schreimeier vor der internationalen Presse. “Auf Facebook tobt der Kampf gegen die Putin Trolle, die sich erdreisten die veröffentlichte Meinung in Frage zu stellen und das manchmal sogar mit Fakten!” Offensichtlich geht Putin jetzt das Geld aus, um seine Heerscharen von Trollen zu finanzieren. Deshalb hat der russische Despot jetzt zum ultimativen Mittel gegriffen und das freiheitlich, Netzwerk, in dem jeder seine Meinung äußern kann, ohne dabei Verfolgung durch Geheimdienste fürchten zu müssen, lahmgelegt.

“Das ist eine neue Stufe des Cyberkriegs!” stellt ein unabhängiger IT-Experte des Bundesnachrichtendienstes fest. “Das Internet und die Freiheit ist in Gefahr!”

Auch die Pressesprecherinnen des weißen Hauses, Jennifer Psaki und Marie Harf konnten nach intensiven Recherchen in sozialen Netzwerken feststellen, dass diese nicht verfügbar sind und wären gemeinsam zu der Ansicht gelangt, dass nur Putin dahinter stecken könne.

Spontan hatten 40 renommierte Staatschefs festgestellt, dass sie sich zu einem Protestmarsch in zwei Tagen zusammenfinden können. Bisher hat an diesem Tag überraschenderweise keiner ein Termin.

Da das Internet nicht an einem bestimmten Ort attackiert wurde, sondern offenbar von mehreren noch nicht festzustellenden Orten gleichzeitig, ist noch unklar, wo die Demonstration stattfinden könnte. Vielleicht veranstaltet man auch eine publikumswirksame Online-Demo auf einer der Nebenstraßen des Internets.

Möglicherweise findet die Demo auch dort statt, wo der Ausweis des Täters gefunden wird.

7 Kommentare

  1. Unterlassen Sie bitte Ihre zynische und verballhornende Berichterstattung hinsichtlich Putin. Die Bedrohung ist viel schlimmer als Sie humorvoll übertünchen wollen: Mussten wir nicht in den letzten Tagen die erschütternden Bilder erleben, wie diese zoffjetischen Horden Innerasiens bereits die ganze Ukraine überrannt haben und nun am Kamener Kreuz stehen? Bettina Wulff und Manuela Schwesig sind dem Russen offenbar in die Hände gefallen – nicht auszudenken, was diese Barbaren mit beiden anstellen. Und wurde nicht ganz aktuell ein zoffjetischer Spionagering in den USA aufgedeckt?? Zuletzt möchte ich Ihnen meine Erlebnisse heute früh am Hause von Freak Walter Schreimeier, Detmold, schildern: ich bemerkte mindestens 10 Wolgas und 8 Ladas in seiner Straße und im Umfeld. Dazu ca. 20 platinblonde, attraktive junge Damen mit 40 cm Highheels und osteuropäischem Dialekt vor und hinter seinem Hause. Eine Honigfalle ! Die Zoffjets wollen Freak Walter Schreimeier in eine Honigfalle locken und gefügig machen. Weiche, Satan ! Weiche, Putin !

  2. Dieser Artikel ist geschmacklos und beleidigent. So einen Schwachsin reinzustellen, ich habe von Ihnen mehr erwartet. Ich bin entäuscht von Ihnen über ihre bereitschaft gegen Russland zu gehen ohne die wahren Fakten zu wissen. Diesen Artikel hätte die Bild schreiben können mit ihrer gekauften Wahrheit. Einfach entäuschend das sie sich auf dieses Niveau herab senken.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Putin Trolle hacken Facebook | WISSEN IST MACHT
  2. Putin Trolle hacken Facebook | Bedenklich

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*