„Verschwörungsspinner verkloppen“: Antifa stürmt SPIEGEL

Die Antifa hat ein neues Opfer. Lange suchten die kampfbereiten Hartz4-Genossen ein neues Feindbild, nachdem nun sowohl die Montagsdemos als auch PEGIDA – unter Anderem witterungsbedingt – an Schwung und Zulauf verlieren. Der neue Herzensfeind: die Wochenzeitschrift „DER SPIEGEL“.

Die Montagsmahnwachen – von den Antis auch liebevoll als „Wahnmachen“ tituliert – waren ein gefundenes Fressen für die Horizontal-, Diagonal-, Vertikal- aber um Himmels Willen nicht Quer-Front der Antifa. Auf diesen Mahnwachen tummelten sich zahllose „Verschwörungsspinner“, die reichlich Angriffsfläche boten, um von den intellektuellen Fäusten der Antifa mit reichliche feingeistigen blauen Flecken, philosophischen Prellungen und diskursträchtigen Blutergüssen in Grund und Boden debattiert zu werden.

Doch sowohl die Montagsmahnwachen als auch PEGIDA ebbten in den vergangenen Wochen ab, und nun suchten die Antifas – die sich von ihren Freunden auch gern kurz „Fas“ nennen lassen – nach einem neuen grundbösen Gegner, den sie in die Schranken würden weisen können. Die Suche war erfolgreich: die Wochenzeitschrift „DER SPIEGEL“.

„Der SPIEGEL ist ein perfektes Ziel für unsere antifaschistischen Bemühungen“, verrät uns ein Antifa-Oberst, der im Rahmen des Gladio-Programms zum Antifaschisten „First Class“ ausbildet wurde. „Das Magazin hetzt ohne Ende und ist voll von Verschwörungsspinnern! Die behaupten ohne Quellen, Assad hätte Giftgas eingesetzt, Putin hätte MH17 abgeschossen und Pussy Riot seien heiße Girls. Ich kann Ihnen aber aus persönlicher Erfahrung garantieren, dass diese zickigen Schreckschrauben alles andere als heiße Girls sind. Beim SPIEGEL arbeiten nur Faschisten und Verschwörungstheoretiker. Und die machen wir jetzt platt!“

Den Hinweis unseres Reporters, dass es sich beim SPIEGEL um ein Satire-Magazin handle (AMR berichtete), nahm unser Interview-Partner nicht mehr wahr. Er verschwand in der vermummten Menge, die sich marodierend auf das SPIEGEL-Hauptquartier in Berlin zubewegt. AMR berichtet, sobald sich die Lage für den SPIEGEL verschärft.

7 Kommentare

  1. Erschütternder, aber für einen Antifaschisten wie mich auch abstoßender Rundfunk-Augenzeugenbericht aus dem bereits zu 90% zerstörten Hamburg: Klaus Clever (16, Augsteinjugend): „Die Rote Antifaarmee erobert Haus um Haus. Pockennarbige Rotten Innerasiens wüten. Sie haben nur noch wenige hundert Meter bis zur Spiegelkanzlei vor sich. Im Innenhof der Spiegelkanzlei wurden Gruben ausgehoben und Benzinkanister platziert – ich weiß nicht, was das bedeuten soll. Heute um 3 Uhr früh erschien in Begleitung eines Spiegeloffiziers plötzlich ein Standesbeamter. Es hieß: ‚Der Chef heiratet‘. Wir alle waren überrascht, aber da fand sich auch schon Eva Herman zur Zeremonie ein. Die Augen unseres Spiegelführers Augstein leuchteten blau und intensiv wie früher – Augen voll magischer Kraft. Er streichelte mir und den anderen Augsteinjungen die Wange. Nach der Zeremonie ging er mit Eva – nun Eva Augstein – in seine Privaträume. Plötzlich ein Schuss. Mehr weiß ich nicht. Ich entkam gegen 11 Uhr mit erfahrenen FAZ-, BILD- und WELT-Kämpfern aus der Spiegelkanzlei. Spiegelmauern mögen brechen, unsere Herzen nie!“

  2. Ich frage mich ernstlich, welche Spinner Deutschland mehr schaden: die Antifas (die vermutlich noch nie was gearbeitet haben) oder die Nopegidas (die zwar wissen, wie ein Happening läuft, aber vom Islam soviel Ahnung, wie ne Kuh vom Schlittschuhlaufen)..

  3. Hallo Konstantin Wecker !
    Vorgestern ham`s an Willy derschlog`n
    Und gestern 21.1.2015, in Berlin,
    ham`s de Maria ab`gstoch`n,
    Wuillst net wieda amoi a Lied`l schreib`n ?
    Aba net wieda üba` n Willy,
    na, hait über die Maria
    in an Woid in Berlin g`lockt
    Du muast net,-I schreib`s ja scho!
    Legst hoit die Musik vom Willy drauf!
    Gestern ham zwoa Fraind der Maria
    ihr Kind im Bauch abgestochn,
    wos für zwoa ?
    Die Kulturangehörigkeit hot ma geheim ghoit`n
    Sie ham der Maria die Beine gebrochen,
    Se ham de Maria lebendig verbrannt…
    Mei, Maria, jetzt, wo i di so doliegn siech,
    so weit weg hinter dera Glasscheibn,
    genau oa Lebn zu weit weg, da denk i ma doch,
    es hat wohl so kumma müaßn,
    Ogfanga hat des ja alles scho long,
    woaßt as no:
    Alle zwoa samma mitglaffa,
    für Multikulti und für` n Fried`n,
    mit große Aug`n, und plärrt hamma
    Bürger laßt das Glotzen sein,
    sondern reiht Euch ein
    Mia ham`s eana zoagn wolln,
    Maria, Du hast ja in face.. so g`jammert
    Koa Respekt vor Dir- bloß ins Bett woit er
    Multikulti, Islam, Unterwerfung
    Trotzdem host koa Angst g`habt,
    vor neamands: aber san ma doch ehrlich,
    a bisserl a schlecht`s Gfüi hamma oiawai ghabt,
    wega de ganzen Vergewaltiga, Ehrenmörda,
    Kopftreta, Messastecha:
    Aba, alle hamm g`sagt,
    des is net da Islam
    Des san bloß a boar Wuide.
    12.2.2015, A. Röck

  4. 9/11-2001 von den USA selbst inszeniert?
    I) Auf diese perverse Idee können nur absolute Perverslinge kommen, denen das auch tatsächlich zuzutrauen wäre.
    II) Diese underdogs haben glücklicherweise nirgends null und nix etwas zu bestimmen.
    III) Würden die Muslime etwa die Hagia Sophia, ihr größtes Aushängeschild (einst blutig den Christen genommen), sprengen, als Alibi, um gegen Christen losschlagen zu können? Auf solch eine Idee kommen nur die Verschwörungs-Perverslinge!
    IV)Haben die Nazis 1933 den Reichstag selbst angezündet?
    Auch das können nur perverseste Perverslinge erfinden, denn:
    Die Nazis hatten jahrelang darauf hingearbeitet, dort einziehen zu können! Und das zündet man dann selbst an? Um es den Linken in die Schuhe schieben zu können u. gegen die Linke loszuschlagen? Das war überhaupt nicht nötig! Links hatte längst verspielt mit seinem Internationalismus, weswegen sie im ganzen Volke als „Vaterlandslose Gesellen“ abgestempelt waren.
    V) Genau, wie heute, 2015: Die SPD tut wieder alles, ihre großen Leistungen (Einf. d. Mindestlohnes, Energiewende mit Regenerativen Energien), dennoch ihr Image zu zerstören, indem sie unbegrenzt auf Multi-Kulti setzt, Zuwanderungen nicht begrenzen will- gegen Volkes Stimme! Da aber macht der Wähler nicht mehr mit- mit Recht- wie man an Pegida, Bagida, Legida etc. sieht!
    .- Der Wähler sieht dann nicht: Die Konservativen verschieben die unumgängliche Energiewende mit allerlei Ausreden, obwohl die konventionelle Ressourcen zu Ende gehen – lt. IPCC: Erdöl in38 J. Erdgas in 60 J., Braunkohle in 98J., St. Kohle in 190-350J., Uran wird lt. IAEA (Wien) schon 2025 knapp! Wäre es jetzt schon, würde nicht Pu + U-235 von alten Atomsprengköpfen eingesetzt.
    Das Historisches Versagen der SPD in 3 Schritten:
    A).- Kanzler H. Schmidt, einst großspurig: „Grün rekrutiert sich nur aus gelangweilten Mittelstandsdamen“.
    (Grüne Politik interessierte die SPD null u. nichts, sondern totale Entfesselung der Produktivkräfte, wie K. Marx es forderte u. die Chinesen es ja ebenfalls tun- u. erst jetzt kapieren, dass sie sich selbst vergiften u. Gegenmaßnahmen treffen. (Kohle zurückfahren, 70.000 Windanlagen/ Jahr errichten).
    .- Dr. Rudolph Schöffberger, MDB aus München- Fürstenried, während H. Schmidt: „Grün wählt man nur im geldigen Grünwald, sonst nirgends“. Aber: wenige Jahre später war „Grün“ erstarkt, je nach Region 8- 15 % Wählerstimmen der SPD futsch!
    B).- Jahre später kam der SPD-Schröder- Kapitalismus: Die Linke spaltete sich ab- wieder 8- 15 % Stimmen futsch!
    C-1).- 2015: SPD bundesweit gesunken auf 25% lt. Umfragen- d.h., wieder 8 % Stimmen futsch -wegen ihrer Multi-Kulti- Politik.
    C-2) SPD- 2017, Bundestagswahl: Vermutlich sinkt die SPD nochmals, auf ca. 20%- eben wegen ihrem Schmusekurs zum Islam. Die ach so soziale SPD, mit ihrem Internationalismus, setzt, gegen Bürger`s Meinung, total auf Zuwanderung und „Einwanderung“ und negiert die massenhaften Probleme mit Muslimen u. Islamisten ( 7000 sprengstoffbereite Islamisten lt. BKA + VerfSch). (Da sind die einstigen 60 RAF- Extremisten ja gar nix dagegen). Ja, noch viel dümmer: Die SPD + Links fahren einen demonstrativen Schmusekurs zum Islam u. Islamisten.
    .- [Bei Anschlägen von Rechts wird die Einzeltäter-Theorie (zu Recht) verworfen, jedoch bei islamistischen Gewalttätigkeiten sagt man „LINKS“, das seien nur ein paar irre Kriminelle!
    .- Selbst bei al Qaida, Taliban, IS, sagt Links, das sei nicht der Islam, nein, nein – der Islam sei gut und friedlich, die Bösen seien von den USA aufgebaut. Dem Bürger reicht es nun- mit Recht!
    .-
    Die Gebär-Strategie des Islam wird LINKS ebenfalls unter der Decke gehalten, bloß nichts dazu laut sagen. [Muslime 3,6 Kinder je Elternpaar, dt.- nichtmusl. 1,1]. D.h. im Jahre 2060 haben wir einen muslimischen Staat. Das macht der SPD u. LINKS gar nichts aus- denn es gilt doch ihr DOGMA: „Wir sind international!“
    .- Die Muslime aber werden sofort einen Gottesstaat einführen- Grundgesetz passe`.
    .- Imame bei Maischberger im TV haben doch mehrfach gesagt: „Wir akzeptieren die Rechtsordnung, solange wir in der Minderheit sind. Nur CDU- Bosbach intervenierte, keiner der anderen unfähigen der Talkrunde: „‘Und was werden Sie tun,
    wenn sie die Mehrheit haben? Antwort: (nur süffisantes Grinsen des Iman). Nun, Hitler nahm man auch nicht ernst, doch her hatte alles in „Mein Kampf“ klar gesagt!
    12.2.15, A.R.

1 Trackback / Pingback

  1. “Verschwörungsspinner verkloppen”: Antifa stürmt SPIEGEL | WISSEN IST MACHT

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*