Germanwings D-AIPX: Hollande beschuldigt USA, Abschuss?

Die mysteriöse Geschichte um den am 24.03.2015 in Süd-Frankreich abgestürzten Airbus A320, D-AIPX von Germanwings nimmt einen weiteren dramatischen Verlauf: Nun mischt sich der französische Präsident François Hollande in die Debatte. Seine Anklage: Barack Obama habe die 150 Opfer auf dem Gewissen. Die USA haben die Maschine abgeschossen.

Die brisante Meldung erregte großes Aufsehen und wurde sofort von Spiegel, FAZ, SZ und Focus aufgegriffen. Dass ein französischer Präsident so kurz nach einer solchen Tragödie eine verbündete NATO-Nation beschuldigt, wäre einmalig in der Geschichte, hätte Hollande nicht kürzlich bereits die CIA – die bekannteste Geheimdienstbehörde der USA – beschuldigt, das Charlie Hebdo Massaker mit zu verantworten (AMR berichtete).

Hollande im Wortlaut: “Diese verdammten A-Merde-Rikaner haben es schon wieder getan! Nachdem sie 1988 bereits den Iran-Air-Flug 655 abgeschossen haben, musste nun ein Flugzeug unserer Partner in Deutschland dran glauben! Sie wollen es uns Franzosen in die Schuhe schieben und uns erpressen, damit wir den Druck auf Russland weiter erhöhen. Verdammte A-Merde-Rikaner!”

Hollandes Wutausbruch blieb nicht ohne Echo aus Washington. Präsident Obama sprach von einer “großen Enttäuschung und einem tiefen Vertrauensbruch”, welchen Hollande begangen habe. Außenminister John Kerry sprach von “einer barbarischen Sprache aus dem 19. Jahrhundert” und Alt-Regierungsberater Henry Kissinger warnte Hollande, dass derartige Rhetorik schnell zu einem “Regime Change im schönen Frankreich” führen könne.

Experten nehmen unterdessen an, dass Hollande eventuell nicht unschuldig an der Tragödie sein könnte. 1980 ereignete sich eine historische Parallele, als die italienische Passagier-Maschine Itavia-Flug 870 von italienischen NATO-Kampffliegern bei Ustica (Italien) versehentlich abgeschossen wurde, da sich diese zu jenem Zeitpunkt im Luftkampf mit Libyen befanden; Italien vertuschte die Tragödie über 30 Jahre lang. Ähnliches könnte nun der französischen Regierung unterlaufen sein, was Hollande eventuell mit seinem verbalen Angriff auf die USA zu vertuschen sucht.

Bisher kann allerdings keine Theorie zum Absturz von Germanwings D-AIPX einer kritischen Prüfung standhalten. Medienexperte und Chefredakteur der Bildzeitung Kai Diekmann rät der Presse zu Zurückhaltung: “Überschnelle Urteile, reißerische Überschriften und jegliche Behauptung, man wisse schon sicher, was passiert ist, muss als idiotisch gewertet werden.”

 

67 Antworten zu “Germanwings D-AIPX: Hollande beschuldigt USA, Abschuss?”

  1. pressfreenet sagt:

    das ist doch Postillion oder …?

    • Werner sagt:

      es gab auch Berichte über Übungseinsätze der USA wonach mit irgentwelche Lasertechnik herum experimentiert worden ist oder wäre . Dabei wäre ein fehler unterlaufen und hätten das Flugzeug erwischt. Amerikaner werten Blackbox von der Unglücksmaschiene aus die aus den franz. Alpen geborgen worden ist. Es heißt zunächst es kann tage wenn nicht sogar Wochen dauern bis das ausgewertet worden ist. Wenige Stunden später schon ist die Auswertung wonach dann der co Pilot verantwortlich gemacht worden ist. Wie geht das in dieser Schnelle . Ich kenne keinen Fall wo eine blackbox so schnell ausgewertet worden wäre noch dazu wo diese zunächst ersteinmal eine größere Distanz zu den USA zur Auswertung zurück legen musste. Past zeitlich meiner Meinung gar nitt. Geheimdienste verfügten als erste die Info das ein Flugzeug über die franz. Alpen abgestürzt ist..wohl gemerkt ein zivieles, bevor alle anderen nationalen medien das bekamen und zeigen durften ??? Wie das ? haben die das etwa observiert. Ich finde das schon merkwürdig und wer fliegt freiwillig in den Tod und lässt sich vorher noch krank schreiben und zerreist das dann auch noch in Stücke bischen alles fingiert glaube ich

    • Bastian sagt:

      Habt ihr alle Alkohol getrunken.

      1. Nicht nur die Amerikaner werten die Blackbox aus, sondern auch noch 7 weitere Nationen.
      2. Es wurde auch berichtet, dass die Amerikaner einen Sternenzerstörer geschickt haben, um das Flugzeug abzuschießen. Oder Obama hat in seiner Privatmaschine das Flugzeug gerammt. Oder auch dass Obama den Piloten gekauft haben.

      Merkt ihr was, ihr seit so von den Rattenfängern, wie Kopp, Deutsche Wirtschaftsnachrichten und Co. eingefangen, dass ihr nicht mehr differenzieren könnt und dass ihr inzwischen diktatorische Systeme wie Russland, China, Nord-Korea und Co. bevorzugt, obwohl ihr überhaupt keine Ahnung habt wie es ist dort zu leben.

      Und dann hetzt ihr hier gegen unsere Gesellschaft auf, obwohl wir hier deutlich besser und fairer leben als in Russland, China und Co.

      Die USA sind keine Engel aber Leute, wenn ein Republikaner jetzt an der Macht wäre, dann würden wir uns Alle nicht mehr hier und sonst wo unterhalten können. Ihr müsst mal ganz klar zwischen Demokraten und Republikanern unterscheiden. Ach ja in Russland träumen die intelligenten Menschen davon eine Wahl zu haben. Aber in einem Einparteiensystem kann man wählen was man will, es kommt immer nur Putin raus.

      Macht mal Eure Augen auf und fahrt mal selber in die Ukraine oder Russland. Oder fragt mal die verantwortlichen Ermittler für das Flugzeugunglück in Frankreich. Denn die sind die Leute, die Ahnung haben und nicht irgendwelche halbgaren Typen, die von Tuten und Blasen keine Ahnung haben und leucht Euch naiven und negativ zu unserer Gesellschaft eingestellten Menschen leicht einfangen können.

      Traurig, dass ihr solchen Märchenerzählern mehr Glauben schenkt als der Realität, dem logischen Denken und einer gesunden Differenzierung. Na ja, vielleicht glaubt ihr noch an den Weihnachtsmann.

  2. NordLicht sagt:

    …die Worte von Kai Diekmann sind so ein genial irrwitziger Hohn…:) und das schlimme dabei ist ja das man es den Amerikanern zutrauen würde! Es ist schon befremdlich solche Gedanken zu haben sobald eine solche Meldung erscheint, nach den ganzen Erpressungsversuchen anderer Staaten für mich nichtmal annähernd abwegig. Das ist schlimm…

    • Andreas Große sagt:

      Grüße dich, aber ist es denn ein Wunder so zu denken, siehe

      https://www.facebook.com/video.php?v=942765955756405&pnref=story

      Also was Friedmann da vom Stapel lässt, da stockt mir der Atem.
      Jetzt war es der Co-Pilot, der die Maschine abstürzen ließ. Das wir die Wahrheit niemals erfahren werden, war mir schon am Tag des Absturzes klar. Ich sehe nur die trauernden Angehörigen, das ist viel schlimmer. Schau dir den Bericht mal an gib mal dein Feedback dazu, würde mich mal interessieren. LG Andreas

      • Miguel sagt:

        Wenn man Friedmans Ausführungen folgt, erscheint es nicht unwahrscheinlich, dass die USA auch zu solchen Mitteln greifen würden, um Europa zu destabilisieren.
        Dagegen spricht aber die ausdrückliche Schuldzuweisung gegen den Co-Piloten aus vielen Kreisen.

        Ich denke aber auch, dass solche Friedman-Reden so manchen Deutschen fast schon panisch nach Anzeichen auf US-Pläne suchen lassen.
        Hin und wieder spielt einem die ständige Suche nach Strukturen einen Streich.
        Natürlich ist nach den Friedman-Worten oder auch des Brezinski-Buches eine solche US-Aktion denkbar.
        Aber das allein ist nicht einmal ein Hinweis darauf.

  3. Klaus Neidig sagt:

    …schon als ich die Bilder der völlig zerfetzten Maschine sah , dachte ich mir , wie kann ein Flugzeug in so viele kleine – ja fast nur Partikel große Fragmente – auseinander brechen?
    Ich habe da meine Zweifel und glaube nicht, das die Maschine einfach nur so abgestürzt und am Berg zerschellt ist .

    • Freier Mann sagt:

      Genau das gleiche habe ich gestern sofort auf Facebook gepostet. Es müssten wenigstens ein paar größere zusammenhängende Trümmerteile zu sehen sein. Aber es sind nur winzig kleine Puzzlestücke von der kompletten Maschine übriggeblieben. Auch wenn ein Flugzeug am Berg zerschellt und explodiert, müsste mehr von dem Wrack übrig sein. Auf YT gibt es genug Videos von explodierenden Maschinen. Fahrwerk oder irgendwelche Rumpfteile bleiben immer zurück. Nur in diesem Falle nicht. Es kann also nur eine Bombe, oder eine Rakete gewesen sein.
      Wenigstens mußte niemand leiden, denn der Tod kam im Eiltempo daher.

      • ich sagt:

        Es sind Kampfflugzeuge Typ Mirage 2000 hoch gestiegen als die Maschine nicht antwortete.Es wird vertuscht was das Zeug hält.

      • Ingo sagt:

        Das ist jetzt nicht euer ernst oder?
        Was seid ihr denn für geistige Tiefflieger die sofort auf diesen Zug aufspringen?
        Welche Qualifikation habt ihr darüber zu urteilen ob ein Flugzeug welches so aussieht abgeschossen oder abgestürzt ist?

        Aber nährt ruhig die Gerüchteküche in diese Richtung.
        Ihr seid genau die Zielgruppe für soviel Dünnschiss.
        Hätte, wäre, wenn hat in einer seriösen journalistischen Arbeit aber auch GAR nix zu suchen.

    • Holger sagt:

      Fliegen Sie mal mit knapp 900 km/h frontal in eine Wand. Welche Kräfte dabei wirken kann man nur erahnen. Ein Auto was mit 200 vor die Wand fährt, davon ist auch schon nichts mehr zu erkennen, geschweigedenn das es mal ein Auto war. Ein Flugzeug ist auch nicht unbedingt dafür bekannt Knautschzonen zu haben, wie beispw. Autos. Das ist aus dünnstem Material gebaut, denn es darf auch nicht zu schwer sein. Da fliegt alles auseinander bei den Kräften die da wirken. Die Aussagen von Hollande sind mehr als aus der Luft gegriffen, geradezu lächerlich.

      • Carlton sagt:

        könnte denn so ein Flugzeug ein Hochhaus durchbrechen? Nehmen wir mal das WTC! Schlafschaf!

        • Zweites Quartil sagt:

          Völlig richtig! Das Hochhaus durchbrechen ging natürlich nicht,
          darum ist es ja auch drinn stecken geblieben.

      • Sieox sagt:

        Komisch in ein Gebäude mit Stahlkäfig fliegt ein Flugzeug einfach so rein.

        • Zweites Quartil sagt:

          Gut überlegt. Mit einer Masse von 90 oder mehr Tonnen bei einer Geschwindigkeit von max 900 kmh prallt so ein Flieger natürlich an der Wand ab – es sei denn, zuvor hatte jemand die Fenster geöffnet. (CIA? FSB? Mossad? Hamas? GoldmanSachs? Fichtel und Sachs? Sachsenwald? Zusammenarbeit aller?)

    • Ralf sagt:

      @Klaus Neidig Sind deine Eltern Geschwister oder wie kommt man auf son einen Muell?

    • Diese vielen Trümmerteile haben mich ebenfalls zum Nachdenken gebracht…und zwar sofort! Wäre das Flugzeug “nur” gegen die Wand geflogen…müßte es anders aussehen. Was Hollande betriftt…so ist er nicht gerade der Hellste…aber in diesem Fall könngte er durchaus Recht haben…wäre schließlich nicht das erste Mal…Und die Drohung Kissingers ???…Durchaus ernstzunehmen…schließlich ist er hinter den Kulissen immer noch “Der Macher”…in Sachen Politik.-..und allen schmutzigen Dingen…die damit zusammnehängen.

  4. Nikolai sagt:

    интересная мысль. Олланд смелый мужик!

  5. Thomas sagt:

    Die brisante Meldung erregte großes Aufsehen und wurde sofort von Spiegel, FAZ, SZ und Focus aufgegriffen. Wo bitte steht ein Wort davon ? Ich lese schon ewig die LÜGENPRESSE und kann keine Bestätigung finden .

  6. Patrick sagt:

    Selten etwas dämlicheres gelesen. Das ist keine Satire, das ist blanker, dummer und verabscheulicher Schwachsinn.

    • Hagen Grell sagt:

      Normalerweise: “verabscheuenswürdig” oder “abscheulich” 😀
      Nein, aber ich kann Ihnen bestätigen: Das ist Satire :)

      • C.D. sagt:

        Das hat nichts mehr mit Satiere zu tun habe es der Polizei Leipzig gemeldet und nun wird sich der Staatsschutz darum kümmern. Löschen zwecklos da sich bereits ein Screenshot in unseren Händen befindet.In Zukunft erst denken dann Satire schreiben!!!

  7. Bernd Schmieder sagt:

    Oh ihr Alleinbesitzenden von Wahrheit und Wissen, ihr müsst euch mal selbst zuhören ! Seid ihr wirklich nicht mehr in der Lage, Meinungen auszutauschen ? Es scheint nicht mehr um ds verunglückte Flugzeug zu gehen. Die Umerzieher haben es wohl geschafft, jede Blendgranate ein Volltreffer. :-( „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen. Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“
    Napoleon Bonaparte

  8. […] Hollandes Wutausbruch blieb nicht ohne Echo aus Washington. Präsident Obama sprach von einer “großen Enttäuschung und einem tiefen Vertrauensbruch”, welchen Hollande begangen habe. Außenminister John Kerry sprach von “einer barbarischen Sprache aus dem 19. Jahrhundert” und Alt-Regierungsberater Henry Kissinger warnte Hollande, dass derartige Rhetorik schnell zu einem “Regime Change im schönen Frankreich” führen könne… Experten nehmen unterdessen an, dass Hollande eventuell nicht unschuldig an der Tragödie sein könnte. 1980 ereignete sich eine historische Parallele, als die italienische Passagier-Maschine Itavia-Flug 870 von italienischen NATO-Kampffliegern bei Ustica (Italien) versehentlich abgeschossen wurde, da sich diese zu jenem Zeitpunkt im Luftkampf mit Libyen befanden; Italien vertuschte die Tragödie über 30 Jahre lang. Ähnliches könnte nun der französischen Regierung unterlaufen sein, was Hollande eventuell mit seinem verbalen Angriff auf die USA zu vertuschen sucht. Bisher kann allerdings keine Theorie zum Absturz von Germanwings D-AIPX einer kritischen Prüfung standhalten. Medienexperte und Chefredakteur der Bildzeitung Kai Diekmann rät der Presse zu Zurückhaltung: “Überschnelle Urteile, reißerische Überschriften und jegliche Behauptung, man wisse schon sicher, was passiert ist, muss als idiotisch gewertet werden.” http://amr.amronline.de/2015/03/25/germanwings-hollande-beschuldigt-usa-des-abschusses/ […]

  9. Andre Harting sagt:

    Auch wenn das hier Satire ist und ich durchaus Fan von Satire ist.
    Satire über so ein Unglück ist geschmacklos ohnegleichen.
    Und sämtliche Spekulationen über Ursachen etc. ebenfalls.
    Ausnahmsweise verhalten sich die Mainstreammedien und Politik korrekt und dann sowas…

    • Tut uns leid, dass wir nichts besseres vorzubringen haben. Unser “Stoppt Putin Jetzt”-Titelbild ist leider nicht rechtzeitig fertiggeworden, da unser Fälsch… äh.. Grafiker im Urlaub ist.

      • Ro Kop sagt:

        😉
        so siehts aus.
        Schon erstaunlich das es tatsächlich Leute gibt die das Gelesene nicht verstehen….
        Hier geht es nicht um einen Vorwurf das es Frankreich oder die USA “war bzw. gewesen sein könnnnnten” sondern darum das bei MH17 die Welt auf US Geheiß sofort Putin als Schuldigen aus erkoren hat obwohl weder Beweise noch ein Zusammenhang da war und jetzt wo ein vergleichbarer Fall statt findet plötzlich aaaales anders ist.
        Hier sucht man “Beweise”, zeigt Betroffenheit statt haltlose Schuldzuweisungen und Kriegshetze.
        Migräne, es muß hier echt knallen bevor die dämlichen Bürger begreifen was hier ab geht!

  10. Rolf Neumann sagt:

    Was sollen denn diese wilden Spekulationen?
    Wir müssen nur in Ruhe abwarten, bis die schnelle Eingreiftruppe der NATO ihre Mission erfolgreich abgeschlossen hat; diese ist doch schon mit Hunderten von Panzerfahrzeugen entlang der EU – OSTGRENZE zu Rußland unterwegs, von Estland bis Tschechien suchen Sie nach dem flüchtigen Wladimir Putin, bekannter Top- Terrorist des Kreml.
    Seit den letzten Flugzeugentfuehrungen und – abschüssen ist Putin nur noch in Tarnkleidung zu Fuß unterwegs, darum wurde er angeblich solange nicht mehr gesehen.
    In der Nähe der Abstürzen, neben einer alten WK II-FLAK wurde sein Personalausweis gefunden.

  11. Satire sagt:

    Selbst wenn es Satire ist! die Rüstungslobby in USA hat derzeit im Senat “zur Rettung des Dollar” drei Sitze mehr im Senat bis zur Wahl.

    Denkbar wäre ja, dass Hollande kapiert hat, dass ein heisser Krieg in Europa durchaus gewollt sein kann (bevorzugt in D, wir sind dann auf jeden Fall Geschichte):

    https://haunebu7.wordpress.com/2015/03/26/craig-roberts-kriegserklarung-und-direkte-kriegsvorbereitungen-in-europa/

  12. Tertiusgaudens sagt:

    Hollande hat wahrscheinlich hier gelesen, und es ist in der Tat gruselig. Wir werden sehen. Die Suizidthese ist zu aalglatt.

    US Laser Test Destroys Germanwings Airliner Killing 150 Innocent Civilians
    http://www.whatdoesitmean.com/index1852.htm

  13. Peter sagt:

    Hallo Florian Schaar und Hagen Grell, wie ihr euch in eurem Impressum brüstet (Gehirn einer Ämöbe) kann ich nur beipflichten!! Ihr wollt an den Gehirnen des Volks reparieren und das Volk aufwecken, mit solchem Schwachsinn?? Ihr erreicht nur das absolute Gegenteil, dass das Volk weiterhin an die verlogene alles vertuschende Scheißpresse glaubt, wollt ihr dass wirklich? Ihr solltet euch mal informieren und Bücher lesen, z.B. John Perkins Bekenntnisse eines Economic Hit Man Goldmannverlag oder Gerd Schulze Rhonhof 1939 Der Krieg der viele Väter hatte oder Daniel Prinz Wenn dass die Deutschen wüssten oder Toni Haberstroh Das Deutschlandprotokoll 3 oder Robert L. Brock (schwarzer Bürgerrechtler)Freispruch für Deutschland oder Udo Ulfkotte Der Krieg in unseren Städten (nur noch als PDF im Web erhältlich)Gekaufte Journalisten oder Heiko Schrang Jahrhundertlüge 1&2 oder Erich Kern Verbrechen am Deutschen Volk oder verweisen auf die Rede von Benjamin Freedman von 1961 im Willardhotel (Youtube)usw. usw.!! Wenn ihr es ehrlich meinen würdet, würdet ihr dass tun und nicht Satiremäßig Schwachsinn verbreiten denn einige sogar glauben!! Werdet endlich seriös und informiert ehrlich und Wahrheitsgetreu, dann wäre es zu überlegen euch mit Spenden zu unterstützen, werdet ihr nicht seriös solltet ihr am besten so schnell wie möglich pleite gehen damit ihr keinen Schwachsinn mehr verbreiten könnt!!!!

    • Hagen Grell sagt:

      John Perkins hab ich gelesen, Udo Ulfkotte lese ich gerade. Herr Schaar ist noch belesener als ich. Sie mögen vielleicht denken, das sei nur Klaumauk, wenn wir einen solchen Bereicht verfassen. Doch gerade diese Überspitzung bringt die “Reflex-Trauerer” zu nachdenken. Wir sind in harsche Kritik dafür geraten wegen der “Pietät”. Und das ist eigentlich der größte Erfolg. Die Leute sollen sich ärgern … damit sie anfangen nachzudenken. Das ist unser Ziel. Und auf diesem Weg bin ich im Moment mit uns sehr zufrieden.

      • Peter sagt:

        Hallo Hagen Grell,
        Ihr mögt vielleicht auf eine gewisse Art Recht haben wenn ihr versucht dass Volk zu ärgern, meiner Meinung nach ist es aber trotzdem nicht der richtige Weg, meines Erachtens ist der richtige Weg die unwiderlegbare Wahrheit! Ich bin in den Augen der meisten Menschen ein Verschwörungstheoretiker und darauf bin ich Stolz, denn ich hinterfrage so ziemlich alles (wer hat Vorteile aus irgendwelchen Geschehen) aber dass tun die wenigsten, leider! Mit Berichten wie ihr sie bringt stellt ihr Leute wie mich als Spinner hin und dass finde ich nicht gut denn ich versuche die Menschen mit Fakten in Foren (wo ich leider sehr schnell gelöscht werde) zu informieren und zum nachdenken zu inspirieren, sei es unsere Geschichte in der wir nur dass zu hören kriegen was die “Sieger” wollen dass wir hören, das Web bietet alle Möglichkeiten dazu sich zu informieren!!! Z.B. MH 17 die in der Ukraine abgeschossen wurde, ist laut Malysien Airline gar nicht gestartet (lt. Flugplan gecancelt) an Bord der “MH17” die abgeschossen wurde waren überwiegend Asiaten und alle Leichen bluteten nicht und stanken nach Formalin? Niemand durfte an die Absturzstelle (bis dass aufgeräumt wurde!) das Video “Der fliegende Nichtholländer” auf Youtube von Anna News ist nicht mehr verfügbar??? Das merkwürdige an dieser Sache ist dass an Bord der MH 370 4 Chinesen der Fam. Zhen waren die jeder 20% an einem Patent für RFID-Chips hatte waren (die restlichen 20% Fa. Semiconducter Austin Texas die zu 100% Rohtschild gehört)das komische ist dass wenn jemand der Patentinhaber stirbt gehen die Prozente auf die verbliebenen über, also indem Fall Rothschildt???So etwas solltet ihr bringen, nicht als Satire, macht euch bitte glaubhaft denn ihr seid auf dem richtigen Weg. Es muss sich was ändern und zwar so schnell wie möglich sonst ist es zu spät!!!

        • Crissi sagt:

          Wenn man keine Satire mag, und seriöse Informationen lesen möchte, sollte man dies nicht ausgerechnet in einem Satire Magazin versuchen…

          Die Art wie Sie Ihre Verschwörungstheorien vorbringen klingt ein wenig, um es vorsichtig zu sagen, “Wahnhaft” und trägt nicht gerade zu Ihrer Glaubwürdigkeit, bzw Klarsicht bei.

  14. […] А далее последовал ответ из Вашингтона:«Президент Обама заговорил о «великом разочаровании и глубоком злоупотреблении доверием», который совершил Олланд. Госсекретарь Джон Керри говорил о «варварском языке 19-го века». А советник правительства Генри Киссинджер предупредил Олланда, что такая риторика может быстро привести к «Смене режима в прекрасной Франции». (Здесь). […]

  15. Twakelme sagt:

    Попахивает пиздежоп

  16. DrLi.ru sagt:

    Да кто бы сомневался, эти американцы везде суют свой нос. Вот увидиет, подведут они европу под беду великую. Что бы этого не случилось, Европе надо перестать слушать амеров и принимать решения самостоятельно. Но , что-то да этого еще похоже очень далеко.

  17. […] Или не Олланд? Или не утверждает? Это сообщение промелькнуло всего один раз всего на одном незначительном инфоресурсе: http://amr.amronline.de/2015/03/25/germanwings-hollande-beschuldigt-usa-des-abschusses/ […]

  18. Роман sagt:

    Наконец-то и наши соседи из Европы начали понимать, кто на самом деле главный враг и провокатор на нашей планете!

  19. Satireschlumpf sagt:

    man muss schon zweimal hinschauen, das man merkt, dass hier nur Satire geschrieben wird.. Satire, auf die manche sogar allen Ernstes eingehen und blind glauben. .

    sagt eigentlich eh schon alles aus: Jemand schreibt irgendwas, und Menschen glaubens einfach.

    Vor lauter “Politiker, Kapitalisten etc” Alles Lügner, glaubt man ungeprüft andere (absichtliche, ironische) Lügen…

    Und natürlich sind dann auch plötzlich HInz und Kunz, die vielleicht zum Teil nicht mal selbstständigg alleine einen Autoreifen wechseln können, geschweige den einen Führerschein haben, noch ein Auto lenken können.. ja.. die sind dann die selbsternannten Experten, die genau feststellen können, wie ein Flugzeug auszusehen hat, wenn es mit rund 800 km/h ungebremst gegen ein Felsmassiv prallt.. Und natürlich wissen die auch in spektakulärer Hellsicht, wer dahinter steckt..

    • aidi sagt:

      Ja Satireschlumpf, mit welcher Geschwindigkeit sind denn alle andere Flugzeuge geflogen die gegen dem Boden aufgeprallt sind, oder gegen Berge???? Sah es so aus??? Alles pulverisiert? Nach Zeugenaussagen waren da keine Körperteile zu sehen, alles war pulverisiert….jaaaa

  20. […] Добрячим ляпасом для Дядечка Сема та його київських діточок стала й нещодавня заява  очільника МЗС Італії П. Джентілоні, яку Голова комітету Держдуми з міжнародних справ О. Пушков назвав “голосом розуму”. Адже італійський Голова МЗС переконаний, що ЄС надто зациклений на колишній Україні й ігнорує інші проблеми, де необхідна співпраця з Росією. Справжньою ж сенсацією стала свіжісінька скандальна заява до недавнього часу проамериканського Президента Франції Ф. Оланда, який різко протверезів після впевненої перемоги на французьких місцевих виборах політичних сил, очолюваних Н. Саркозі й М. Ле Пен, що виступають за нормалізацію відносин Європи та колишньої України з Росією. Ф. Оланд тепер звинувачує ЦРУ в різанині у редакції «Шарлі», а також катастрофі  24 березня на півдні Франції німецького “Airbus A320 D-AIPX” та інших цивільних лайнерів у минулому. Він прямо закидає Б. Обамі відповідальність за смерть 150 пасажирів німецького літака. «Ви хочете підштовхнути нас, французів, і шантажувати нас, щоб ми збільшували тиск на Росію (далі йде ненормативна французька лексика)!»,– вибухнув запізнілим обуренням діючий лідер Франції. Реакція з Вашингтону також не забарилася. Б. Обама заговорив про «велике розчарування і глибоке зловживання довірою» з боку Ф. Олланда. Держсекретар США Дж. Керрі «обурився» «варварською мовою ХІХ століття». А радник американського Уряду Г. Кіссінджер «попередив» Ф. Олланда, що така риторика може швидко призвести до «зміни режиму в прекрасній Франції» (http://amr.amronline.de/2015/03/25/germanwings-hollande-beschuldigt-usa-des-abschusses/). […]

  21. Aline sagt:

    Seitdem es Menschen gibt, gibt es das Ego, also auch die Sucht nach Macht. Die Mittel dafür sind immer recht. Wenn sie uns heute,
    trotz Internet, Bildmaterial usw. derart anlügen, was sollen wir aus der Vergangenheit glauben, die wir viel weniger überprüfen können?
    Da es immer die Sieger sind, die die Geschichte schreiben, dürfen wir zweifeln, was im letzten Krieg wirklich geschah. War es wirklich schlimmer als alles was heute täglich passiert? Wenn nein, warum werden Menschen die Zweifeln äußern bestraft? Meine Antwort: Weil man durch Nachdenken schnell dahinter kommen muss, dass Vieles nicht stimmen kann! Um diese zu äußern muss man weder rassist noch antisemit sein!

  22. […] Добрячим ляпасом для Дядечка Сема та його київських діточок стала й нещодавня заява очільника МЗС Італії П. Джентілоні, яку Голова комітету Держдуми з міжнародних справ О. Пушков назвав “голосом розуму”. Адже італійський Голова МЗС переконаний, що ЄС надто зациклений на колишній Україні й ігнорує інші проблеми, де необхідна співпраця з Росією. Справжньою ж сенсацією стала свіжісінька скандальна заява до недавнього часу проамериканського Президента Франції Ф. Оланда, який різко протверезів після впевненої перемоги на французьких місцевих виборах політичних сил, очолюваних Н. Саркозі й М. Ле Пен, що виступають за нормалізацію відносин Європи та колишньої України з Росією. Ф. Оланд тепер звинувачує ЦРУ в різанині у редакції «Шарлі», а також катастрофі 24 березня на півдні Франції німецького “Airbus A320 D-AIPX” та інших цивільних лайнерів у минулому. Він прямо закидає Б. Обамі відповідальність за смерть 150 пасажирів німецького літака. «Ви хочете підштовхнути нас, французів, і шантажувати нас, щоб ми збільшували тиск на Росію (далі йде ненормативна французька лексика)!»,– вибухнув запізнілим обуренням діючий лідер Франції. Реакція з Вашингтону також не забарилася. Б. Обама заговорив про «велике розчарування і глибоке зловживання довірою» з боку Ф. Олланда. Держсекретар США Дж. Керрі «обурився» «варварською мовою ХІХ століття». А радник американського Уряду Г. Кіссінджер «попередив» Ф. Олланда, що така риторика може швидко призвести до «зміни режиму в прекрасній Франції» (http://amr.amronline.de/2015/03/25/germanwings-hollande-beschuldigt-usa-des-abschusses/). […]

  23. […] Začnu něčím, co mi je poněkud proti srsti. Ale když to nedám a hned na začátku, budu za úplného pitomce. Už včera ráno mne jedna z kosířek kontaktovala s informací, že se říká, že Airbus, který havaroval ve Francii, měli sestřelit Američané při manévrech ve Středozemním moři! Okamžitě jsem to popřel. Něco takového si neumím představit. Odpoledne mi ale přišel mail od kosíře PH. S tímhle odkazem na německý server (ZDE) […]

Schreib einen Kommentar