Neue Provokation: 3 russische Flugzeugträger laufen in Donezk ein

Fake News - näher an der Wahrheit als die Realität

29. August 2015 29
Russischer Flugzeugträger in DonezkRussischer Flugzeugträger in Donezk Art Navsegda CC BY 2.5

Es ist eine erneute Provokation gegen die territoriale Integrität der freiheitlich demokratischen Ukraine durch die hinlänglich bekannte Hinterhältigkeit des Russen. Wie der erste frei gewählte Präsident der Ukraine, Petro Poroschenko bei einer Pressekonferenz mitteilen ließ, sind im Hafen des umkämpften ostukrainischen Donezk 3 russische Flugzeugträgern mit jeweils 30 der neusten russischen Kampfbomber vom Typ T-50 der Firma Sukhoi eingelaufen.

„Dies ist ein klarer Verstoß gegen die Vereinbarungen von Minsk!“ führte Poroschenko in seiner Rede aus und appellierte an die friedliche westliche Staatengemeinschaft den irren Ivan endlich zu stoppen. Gleichzeitig sollen im ebenfalls abtrünnigen Gebiet Lugansk mehrer russische Atom-U-Boote eingetroffen sein. Diese konnte man allerdings nicht sehen, da sie ja unter Wasser waren. Ferner habe Moskau eine Panzerluftbrücke in die Separatistengebiete eingerichtet. Dabei sollen 10 Transportflugzeuge vom Typ Antonov 225 Mrija eingesetzt werden, welche die Panzer im 2 Stunden Takt nach Donezk bringen. Die US Regierung bestätigte diese Angaben, für die sie eindeutige Satelllitenbeweisfotos hätte, die sie aber aus Gründen der Geheimhaltung nicht zeigen könne. Das wäre auch gar nicht nötig, da Recherchen in sozialen Netzwerken diese Ereignisse bereits klar belegten. Klar ist damit auch, warum bisher keine Panzer bei der Überquerung der Grenze in die Ukraine fotografiert werden konnten. In früheren Mutmaßungen der Lügenpresse wurde dafür fälschlicherweise ein Satellitenausfall verantwortlich gemacht.

Poroschenko und die NATO stellten einhellig fest, dass die Welt nun klar sehen könne, welcher Aggression die friedliche Ukraine ausgesetzt sei. Es sei an der Zeit sich gemeinsam dem Russenterror entgegenzustellen.

 

Dir gefällt der Artikel? Spende hier für mehr!

[powr-paypal-button id=02cb0890_1486481348]

 

29 Antworten

  1. Anigo sagt:

    Das ist eine Lüge Wie lächerlich. Das wollen doch die smerikanner die ganze Zeit, dass Russland einmarschiert damit ein richtiger Krieg anfängt und unsere Medien hetzen schön mit

    • OpaRolf DDr sagt:

      So viele AN 225 gibt es nicht, zumindest nicht flugfähig. Aber diese Art der Lügen überführen sich selbst. Da hat wohl der SOROS wieder viel Geld ausgegeben, um diese Lügen zu inszenieren. Als pensionierter Soldat könnte ich lachen , wenn es nicht so traurig wäre, was uns da wieder erzählt wird.

  2. DailySmoker sagt:

    Putin versteher

    Amerika hatt über 730 militärbasen in 130 länder
    Wer ist hied die verdammte bedrohung?!?

  3. Diptoton sagt:

    3 gleich? wo hat den der Russe die her? Der hat nur einen und der wird gerade im Trockendock umgerüstet.Die T-50 Jabo sind nicht mal in der Serienfertigung. Das ist echt mal ein Fall für „Wenn man keine Ahnung hat einfach mal die Klappe halten“

  4. Hugo Balder sagt:

    Russland hat nur einen Flugzeugträger und zwar die Admiral Kusnezow und seit wann können Schiffe über Land fahren ? Ich meine sind die Russen schon technisch so weit das sie einen Flugzeugträger 100te von Kilometern über Land schippern lassen können, dann wäre das ja der Alptraum der Amerikaner. Jeder der diesen Artikel liest, sollte mal im Google Suchfenster „Donezk“ eingeben dann sieht man was für einen Schwachsinn hier verbreitet wird.
    Aber wir wissen ja von den Amerikaner wie durch dumme Lügen, Kriege gestartet und legalisiert werden nicht wahr ?

  5. Horst aus Pack-Land sagt:

    derzeit ist nur eine AN 225 flugbereit (die zweite steht zerlegt irgendwo in einem Hangar)und die fliegt unter ukrainischer Flagge. Sie wurde ursprünglich für den Transport der russ. Raumfähre „Buran“ gebaut, die es auch nur einmal gab. Ergo: der obige Artikel ist Satire! Aber er ist echt gut geschrieben 🙂

  6. Rudi Kennix sagt:

    Der Schreiberling hier ist wohl genau so doof wie die Merkel, die hat auf der Landkarte Berlin im Baltikum gesucht! Die Krim war schon immer die Heimat der sowjetischen oder wegen mir der russischen Flotte. Wenn du weißt wo die Krim liegt, schau mal auf die Karte! Die Stadt Donez liegt ca. 180 KM vom Schwarzen Meer entfernt. Wie doof bist du? Wie Busch? Der wollte damals Afghanistan auch mit Schiffen angreifen!Im übrigen sehe ich nur einen und mach die Türe bitte zu, es ist kalt (es liegt Schnee)im August. Ja der Klimawandel.

  7. Yeti sagt:

    Meine Fresse! Begreift hier denn keiner diese wunderschöne Satire? Klar ist das für einfache Gemüter etwas schwer zu erkennen, da die deutsche Presselandschaft mit ihren „Wahrheiten“ schließlich nicht weit weg davon ist.

  8. Russophilus sagt:

    Da ich den Hund vom irren Ivan kenne und also direkten Zugang zu Geheiminformationen habe, kann ich diesen Artikel als richtig bestätigen.

    Allerdings ist zu bemängeln, dass der Autor nur die halbe Wahrheit sagt. Denn die Flugzeugträger sind nur zur Ablenkung in Donetsk! In Wirklichkeit geht es den Russen darum, ihre schon länger in den Regionen Donetsk und Lugansk angelegten unterirdischen Militärflugplätze durch ein geheimes U-Bahn System ans Oberkommando in Moskau anzuschließen.

    Dies ist erforderlich zur Umsetzung des geheimen (und teuflischen!) russischen Plans, den U-Booten Luftunterstützung zu geben bei deren Angriffsfahrt auf kiew.

    Dafür gibt es knallharte amtliche Beweise! Ich finde nur momentan das twitter link nicht, aber marie harf hat – gut geschult und hochintelligent, wie sie ist – in Google Earth Luftbildern verräterische Partikel im Haar einer russischen Küchenhilfe entdeckt, die klar belegen, dass Russland genau das plant und vorbereitet.

  9. wüllü sagt:

    Also ernsthaft Putin ist der einzige der noch gegen einen Krieg steuert! Nur weil wir von amis kontrolliert werden heißt das nicht das wir dauernd solche lügen glauben!

  10. Johannes Leuth sagt:

    1. Nicht die Russen wollen Krieg, sondern die Amis.
    2. Poroschenko ist nicht der „erste“ frei gewählte Präsident der Ukraine. Er wurde an die Macht geputscht und später dann durch eine Wahl als legitimiert betrachtet. Was er defakto nicht ist.

    Fazit: Wieder ein Bericht, der tendenziös ist und zeigt, wie Propaganda funktioniert. Wenn das unter freier Presse verstanden wird, dann läuft wirklich was falsch bei uns. An den Schreiber: setzen, Sechs.

  11. Tja ich weiss da nicht so recht.
    So ein Blick auf die Karte.
    Lugansk und Donezk da findet man aber keinen
    Hafen Landbrücke ans schwarze Meer haben die
    Rebellen auch nicht.
    Wuff die Russen habens aber drauf.Grins
    U-Bote die über Land laufen oder Fahren.
    Oder etwa so wie Maulwürfe unter der Erde
    durchbudeln.
    Tja auf dem Hintergrund der Lage ist schwer eruierbar
    wer den welchen Scheiss verzapft.
    Was der Poro da so Verzapft???
    Entweder ist das Propaganda, oder der Poro
    ist über den Jordan.
    Hi ist das den Westpolitikern nicht aufgefallen???
    Oder sind die auch über den Jordan.
    Na ja wer sich in Geschichte etwas auskennt.
    So selten ist das nicht Durchgenallt an der
    Spitze von Staaten. Interessant was da Läuft.Grins

  12. Schlauhorst sagt:

    Eine lächerliche Lüge. Erstens hat Russland keine 3 Flugzeugträger. Zwotens liegt Donetzk nicht am Meer. Drittens – der Fluß dort ist nicht tief genug.

  13. Bött sagt:

    Leute, bevor ihr euch aufregt. Denkt mal über das nach was hier beschrieben steht. „…ostukrainischen Donezk 3 russische Flugzeugträgern…“, „…sollen im ebenfalls abtrünnigen Gebiet Lugansk mehrer russische Atom-U-Boote eingetroffen…“. Wer es noch nicht geschnallt hat, schaut bitte mal auf die Landkarte.
    Das ist Satiere!

  14. Benno Herbst sagt:

    Eine wirklich „nette“ Meldung! Ich habe mich köstlich amüsiert. Aber wenn man so einige Foristenmeinungen sich mal echt zu Gemüte führt, kommt man bezüglich der bedrohlichen Nicht-Bildung der deutschen Bevölkerung zu ganz schlimmen Vorstellungen. Jahrzehntelange Verbildung der deutschen Bevölkerung durch das Blödzeitungs-System, durch das sogenannte föderale „Bildungssystem“, wo im Grunde genommen jeder kleine Fürst und jeder Landvogt darüber entscheiden kann, was und wie in den Schulen mit wieviel Lehrern „geleert“ werden soll. Da sind Geografie, Rechtschreibung und Satzlehre, Sport, angewandte Biologie kein notwendiges Wissen mehr. Rechnen und Schreiben schon gar nicht. Und Schwimmen lernen müssen die Kinder auch nicht mehr. In ihrer anerzogenen Dummheit futtern sie so viel Mc und Dog und Cola in Übermaß, so daß sie mit den Fettringen um den Körper im Wasser eigentlich nicht untergehen könnten. Denn Fett schwimmt ja bekanntlich oben.
    Und glaubt mir, es wird bestimmt auch sogenannte Journalisten geben, die diese Satire als Tatsachen weiter verbreiten.
    Da ja die USA als das große Vorbild propagiert werden, kann ja nun die ehemalige Sprecherin des US-Außenamts ein gutes Beispiel sein, die bei einer öffentlichen Pressekonferenz an der Küste von Weißrußland die 6. US-Flotte anlegen lassen wollte. Und das war keine Satire.

  15. uhorez sagt:

    Где вы видели в Донецке такие корабли ? В реке Кальмиус они бы просто не поместились. Смешная ложь.

  16. Kurt sagt:

    Und wie das Meer zu Donezk heißt, nach dem die russischen Flugzeugträger schwimmen? Warum erinnere ich mich dort das Meer nicht?

    • Weil die Erinnerung von der russischen Propaganda getrübt ist! Wahrscheinlich erzählen die dort wahrheitswidrig, es gäbe dort gar kein Meer! Lassen Sie sich nicht von der Propaganda beirren! schließlich ist ja auch kein Sommer!

  17. Эля sagt:

    Какая прелесть …. и этe помойку с 2 тысячами читателей пытаются выдать за серьезные политические новости .
    Дешевые про-Кремлевские провокаторы .
    Сами муйню выдумывают, сами ее опровергают…

  18. HuzuliaWien sagt:

    Hoffentlich stossen die Flugzeugträger nicht mit der 6. US Flotte vor Weißrussland zusammen!

  19. Doni sagt:

    Unglaublich!
    Das ist eine Riese Beleidigung an die allgemeine deutsche IQ Oder Seid echt so leicht Glaubwürdig ?
    Weil das Schönste ist ,das : In Donezk,kein Meer oder Bewässerung existieren um solche Schiff Zufahrt
    zu ermöglichen !
    Bin Erste mal Auf Besuch :diese Klopapier Verlag !
    und nach meine Medien Erfahrung an Lugen Presse : bin Überzeugt das diese Verlag eine Tochter Von BILD Zeitung ist!

  20. Doni sagt:

    Ist diese eine Satirische Zeitung !? Nach Alle die Artikel kann nicht Anderes Anerkennen als nur Blödsinnige Bericht Erstattung!

  21. NikSochi sagt:

    Ein neues Genre in Literatur: „Artikel-mit-Kommentar“ des Autors! Ein universal Biomutant-Produkt. Geniale Idee!ICH HABE MICH TOTGELACHT!DANKE!

  22. theongreyjoy sagt:

    Was für eine Hetze. Wie im Nationalsozialismus! Widerlich.. ihr könnt den Krieg kaum abwarten ihr kranken, manipulierten Gestalten?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.