Obama erklärt „Ärzte ohne Grenzen“ zur Terrororganisation

Das war nochmal knapp! US-Präsident Barack Obama erklärte heute „Ärzte ohne Grenzen“ nach einstimmigem Votum der beiden Kammern des US-Parlaments zur Terrororganisation. Damit kam er dem vielfältig erwarteten Aufschrei in der westlichen Wahrheitspresse wohl zuvor. „Wir wissen ja , dass die Presse nicht lange fackelt, wenn wir möglicherweise ein falsches Ziel getroffen haben. Da werden Pressestandards verletzt und Mutmaßungen mal schnell zu Fakten erklärt – nicht wie bei Russland, wo alles unter den Tisch gekehrt wird.“ erklärte ein sichtlich erregter Obama vor der internationalen Presse.

„Damit sollte auch dem letzten klar sein, dass wir nicht eine humanitäre Einrichtung, sondern eine Weltweit agierende Terrororganisation bekämpft haben.“ Obama kündigte an, dass es in den nächsten Wochen noch weitere Schläge gegen die zwielichtige Organisation geben werde. Vorrangig in Syrien, im Irak und in Pakistan. Außerdem habe man klare Schwarz-Weiße Satellitenfotos von Mitgliedern der Organisation, die sich in den Botschaften Russlands oder Chinas im Irak und Syrien verstecken. Auch diese könnten zu Zielen erklärt werden.

Das sei unbedingt nötig, denn nach der Zerschlagung von ISIS durch die Russen in nur einer Woche, sucht die US-Regierung händeringend nach einem neuen Boogieman.

2 Kommentare

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. 'Doctors Without Borders' Declared a Terror Group | Timber Exec
  2. 'Doctors Without Borders' Declared a Terror Group - Business Recorders Russia News
  3. HOMELESSNESS ON THE RISE IN JEWMERIKA | aladdinsmiraclelamp

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*