Der FSB ist Draußen!
Der FSB ist Draußen!

Nach WADA Bericht: IOC sperrt FSB für Rio

Für den russischen Geheimdienst kommt es jetzt ganz dick! Nachdem die Weltantidopingagentur (WADA) die Moskauer Schlapphüte der Vertuschung bei den Olympischen Spielen in Sotchi überführt hat, dürfen diese nun nicht an den Wettbewerben in Rio teilnehmen.

„Damit sollte ein weitere Manipulation durch Putins Schergen ausgeschlossen werden.“ So ein Sprecher des IOC. Ein Ausschluss der Athleten, wie er von vielen demokratisch freiheitlichen Ländern bereits vor der Veröffentlichung der Ergebnisse des Berichtes gefordert wurde, solle es hingegen nicht geben.

„Warum sollten wir diese sperren?“ ließ der IOC bekanntgeben. „Wenn der FSB sie wegen der Sperre nicht mehr schützen kann, laufen die in Rio alle auf. Eine bessere Möglichkeit sie endgültig zu überführen wird es nicht geben!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.