Endlich! Putin kündigt „No-Fly“-Zone für Syrien an!

Die ungeschminkte Wahrheit

Endlich! Putin kündigt „No-Fly“-Zone für Syrien an!

7. Oktober 2016 Krieg Luftfahrt Medien Politik Putin Russland Terrorismus USA Zoologie 4
F-35 - das fliegende Milliardengrab

Alle wichtigen internationalen Institutionen haben sie gefordert. Auch die gerade mit dem alternativen Nobelpreis ausgezeichneten White Helmets (Das Interview mit AMR ist hier nachzulesen) fordern schon seit langem die „No-Fly“-Zone. Jetzt kündigt Putin endlich Taten an!

„Fliegen, insbesondere die aus den Tropen eingeschleppte Tse-Tse Fliege, können in einem Land mit schlechter Gesundheitsversorgung verheerende Schäden anrichten!“ ließ Putin Sprecher Peskov heute vor der Presse mitteilen. Der Ausbreitung von Malaria könnte so Vorschub geleistet werden. Das ist das Letzte, was das geschundene Land jetzt noch braucht. Auch der zuletzt in die Schlagzeilen geratene Zika-Virus wird mutmaßlich durch ein fliegendes Insekt verbreitet.

Um die Fliegen effektiv zu bekämpfen, kündigte Russland zunächst die Lieferung von 1 Million Fliegenklatschen als erste Maßnahme an. Diese sollen zügig unter der syrischen Zivilbevölkerung verteilt werden. Außerdem sollen über Ost-Aleppo Fässer mit speziellen Mikro-Messern abgeworfen werden. Diese sollen extra zum standesgemäßen Köpfen von Fliegen durch Obamas Kopfabschneider geeignet sein. Russland hofft mit Hilfe dieser Geste des guten Willens auch Obamas Söldner in Ost Aleppo zur Teilnahme an der „No-Fly“ Zone bewegen zu können. Unklar ist, wie die westliche Angriffskoalition zu Putins „No-Fly“-Zone steht. „Wir hoffen, unsere amerikanischen und europäischen Partner zu einer Zusammenarbeit bewegen zu können. Viel Hoffnung haben wir da aber nicht. Aber wenn doch, wäre das ein starkes Signal.“ so Peskov.

„Gemeinsam machen wir den Scheißfliegen den Gar aus!“

So geht internationale Zusammenarbeit.

 

4 Antworten

  1. li-tai-pe sagt:

    Syrien pöse Bomben nix werfen, Mosul demokratische Bomben von amerikanischen Freunden, die seien gute Bomben.
    Die Nachrichten in den Medien ist die absolute Verarsche.

  2. Wessi sagt:

    Richtig!
    Der böse, schlimme Assad, der seine eigene Bevölkerung dahin metzelt und die besser verdienenden (Aristokraten, Akademiker usw.) ins Ausland drängt, könnte die Plage mit Putin’s Fliegenspray (S-300, S-400) ganz legitim vom Himmel holen.
    Tut er aber nicht, er schlachtet lieber seine eigenen, moderaten Insekten ab.
    Zur Erklärung:
    IS = schneiden Köpfe mit dem scharfen Schwert ab
    moderate Rebellen = schneiden Köpfe mit dem stumpfen Schwert ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.